Zum vergrößern auf das Bild drücken

Zum vergrößern auf das Bild drücken

Heute sind die 12 Kartons Brillen abgeholt worden.
Frau Simone Henzler Projektleiterin vom Blindenhilfswerk sagt allen ein großen Dankeschön.

 
 

Brillen  spenden – So können Sie helfen

 

Bei den Niels-Stensen-Kliniken,  werden die alten Brillen gesammelt.


Sie können nicht mehr benötigte Brillen gerne an uns senden.

 

Gerade in Ländern mit starker Sonneneinstrahlung besteht auch ein hoher Bedarf an Sonnenbrillen. Daher freuen wir uns, wenn Sie diese mitschicken.

 

Bitte senden Sie uns nur Brillen, die sich in einem guten Zustand befinden und die Sie selbst noch so nutzen würden.

 

In Afrika stellt eine Brille den Gegenwert von 6-8 Monatslöhnen dar, ist also für die meisten der dort lebenden Menschen unerschwinglich. Die Kosten für die Reise zum nächsten Optiker, der oft ca. 1.000 Kilometer entfernt liegt, ist meist unbezahlbar.

 

In Afrika kommt statistisch gesehen nur ein Facharzt für Augenheilkunde auf eine Million Menschen!
Ihre Hilfe ist gefragt!

 

 Die gespendeten Brillen werden von Optikern aufgearbeitet und von Augenärzten Bedürftigen in Osteuropa, Afrika und gelegentlich Asien verordnet. „Durch Ihre Brillenspende können Menschen wieder arbeiten und ihre Familie ernähren.

 

„Mit alten Brillen zum neuen Leben“ eine wichtige soziale Aufgabe.
 

 

Sie sollten   mit Zeitungspapier, Kosmetiktüchern oder einem weichen Tuch arbeiten.
Wickeln Sie Ihre Brille darin ein, das reduziert die Gefahr, dass Stöße beim Transport die Gläser zerkratzen oder aus der Fassung brechen lassen.

 

 

Anschrieft:
Niels-Stensen-Kliniken
Franziskus-Hospital-Harderberg
Alte Rothenfelder Str.23
49124 Georgsmarienhütte
Michael Steinberg ( Pforte)