Liebe Freunde des Ostercappelner Karnevalsverein von 1866 e. V.,
 

noch immer lähmt der Corona-Virus viele schöne Dinge im Leben und schränkt uns nach wie vor doch erheblich ein.

 

Viele private Feiern konnten nicht stattfinden, Schützenfeste, Herbstmärkte, Konzerte und vieles mehr wurde abgesagt. Wenn gefeiert werden konnte, dann nur mit eingeschränkter Personenzahl und mit entsprechenden Hygienemaßnahmen sowie dem allzeit schon bekannten Sicherheitsabstand.  

 

Wie geht es nun im und mit dem OKV und dem Karneval weiter? Diese Frage stellen wir uns natürlich weiterhin alle. Das Präsidium des OKV hat sich zusammengesetzt und intensiv diskutiert, wie wir in die Session starten können. 

 

Über allem sehen wir selbstverständlich die Gesundheit und die Sicherheit unserer Vereinsmitglieder und unserer Gäste.

 

Vor diesem Hintergrund haben wir uns -auch in Absprache mit unserem Prinzen Herbert I.- wie folgt entschieden und gehen davon aus, dass wir im Sinne aller Vereinsmitglieder und unserer Freunde und Unterstützer die richtigen Entscheidungen getroffen haben.

 

Unsere Prinzenproklamation am 14.11.2020 mit entsprechendem Rahmenpro-gramm können wir uns derzeit nicht vorstellen und sagen diese schon heute ab.

 

Seine Tollität Herbert der Erste wird uns auch durch die neue Session begleiten, denn ein neu gekürter Prinz könnte die Session 2020/2021 sicherlich nicht ausgiebig genießen.

 

Für eine Absage unserer Prunksitzung und des Kinderkarnevals ist uns der Zeitpunkt aktuell noch zu früh, aber die Zeichen stehen nicht wirklich gut, denn eine Sitzung mit Sicherheitsabständen und den vorgeschriebenen Hygieneregeln können wir als Verein wahrscheinlich nicht darstellen und unsere Gäste könnten auch nicht wie gewohnt ausgelassen mit uns feiern.

 

Für Fragen und Anregungen steht das Präsidium und ich natürlich immer gerne zur Verfügung.