Der Gesetzgeber hat 2005 in den Sozialhilfesätzen für Kinder den „Warenkorb Bildung“ nicht aufgenommen. Deshalb wurde der Verein 2006 gegründet, um auch armen Kindern Bildung finanzieren zu können.Der Gesetzgeber hat zwar inzwischen, auch auf politischen Druck des Vereins Kinder in Not Osnabrück eV, nachbessert. 2009 wurde das Schulbedarfspaket mit 100 € jährlich eingeführt, 70 € werden am 01.08. und 30 € am 01.02. eines Jahres ausgezahlt. Ab 2022 156 Euro.

Wissenschaftliche Feststellungen zum Beispiel im Rahmen der PISA-Studie haben ergeben, dass Kinder aus Familien, die in Armut leben, ungleich schwerere Voraussetzungen haben und von einem niedrigeren Bildungsniveau aus in das Schulleben starten. Es fehlen regelmäßig die finanziellen Mittel, um mit Tornistern, Schulheften, Büchern, etc. die Grundlagen für eine gute Erstausstattung und auch die Ausstattung für die weiteren Schuljahre zu schaffen. Wie soll ein Kind bestmögliche Bildung erhalten können, wenn aus den vg. geringen Beträgen z.B. in Klasse 11 ein Taschenrechner nicht bezahlt werden kann, der regelmäßig zwischen 120 – 180 € kostet?

 

 

 

 

Spendenübergabe. Das Geld übergaben im Franziskus-Hospital Harderberg: Oberin Schwester M. Luca Stindt und Michael Steinberg an Robert Seidler.   

 2018

Eine Spendenübergabe im Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln: Oberin Schwester M. Marion und Klaus Volk (Information Krankenhaus St. Raphael) an Michael Steinberg.

2021


 

Bitte auf das Logo klicken

Spendenübergabe in den Niels-Stensen-Kliniken Bramsche mit Christiane Walter (Ansprechpartnerin für Kinder in Not Bramsche) und Michael Steinberg  

 2022

 

 

 

Pressemitteilung  2013

 

Die Niels-Stensen-Kliniken unterstützen Verein „Kinder in Not e.V.“ Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins „Kinder in Not e.V.“, Günter Sandfort (Mitte), freut sich, dass die Niels-Stensen-Kliniken sich für bedürftige Kinder in der Region Osnabrück engagieren. Roland Knillmann (links) und Michael Steinberg vom Krankenhausverbund haben Sammelbehälter für alle Krankenhäuser der Niels-Stensen-Kliniken parat. In enger Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück, dem Diakonischen Werk in Stadt und Landkreis Osnabrück und dem Sozialdienst katholischer Frauen Osnabrück und Bersenbrück werden bedürftige Familien unterstützt. Das Netzwerk der Hilfe wird nun durch die Niels-Stensen-Kliniken gestärkt: Ab sofort können Patienten, Besucher und Mitarbeiter an allen Standorten des Krankenhausträgers in der Region Osnabrück für den Verein spenden: An den Informationen der Krankenhäuser in Osnabrück, Georgsmarienhütte, Melle, Ankum, Ostercappeln und Bramsche sind Flyer ausgelegt und Sammeldosen aufgestellt, in denen kleines und großes Geld für bedürftige Kinder gesammelt wird. 

 

"

 

Auf dem Foto Monika Schnellhammer, Robert Seidler, Michael Steinberg und Christiane Mollenhauer

Presseerklärung vom Verein " Kinder in Not Osnabrück e.V."

„Wir unterstützen den Verein bereits seit 2013 durch Spendendosen, die in Häusern der Niels-Stensen-Kliniken aufgestellt sind und durch Mitarbeitende, Patienten und Besucher gefüllt werden. Seitdem sind bereits über 30.000 Euro zusammengekommen“, berichtet Michael Steinberg bei der Mitgliederversammlung vom Verein " Kinder in Not Osnabrück e.V."
Dort  übergab er einen Scheck über 1.000 €

 

Michael Steinberg

Koordinator und Ansprechpartner der NSK für den Verein Kinder in Not e.V.

 

Franziskus-Hospital Harderberg

 

Alte Rothenfelder Str. 23

 

49124 Georgsmarienhütte

 

Tel.0541-5020

 

Kinder sind unsere Zukunft!

 

 Wir helfen dabei! 

 

Wer mit einer Spende helfen möchte, darf das gerne tun.

 

Volksbank Bramgau-Wittlage

 

IBAN: DE 95 2659 0025 1858 635000

 

BIC: GENODEF 10 SV

 

Wir freuen uns über jede Spende!

 

 

 

 Dankeschön an Janina Paschke und ihr Team.
Spendenübergabe in Ihrem Friseursalon. 10.11.2023

Neue Flyer 

Foto v.l.n.r.:
Christiane Mollenhauer (Diakonisches Werk) Michael Steinberg (Koordinator und Ansprechpartner der NSK für den Verein Kinder in Not e.V.) Monika Schnellhammer (Caritas)

Pressemitteilung 2023
 

Mitarbeiter, Patienten und Besucher der Niels-Stensen-Kliniken sammeln weitere 1.000 Euro für den Verein " Kinder in Not e.V." Der Verein hilft schulpflichtigen Kinder in Stadt und Landkreis Osnabrück. Erst die Pandemie, dann der Krieg und die Inflation – die Krise trifft alle, aber bedürftige Menschen umso mehr. Nicht zuletzt Kinder. Auch im Wittlager Landkreis stünden viele Familien vor der zunehmenden Herausforderung, bei steigenden Preisen, das nötige Geld für wichtige Schulmaterialien aufzubringen, meint Michael Steinberg. Er ist Mitglied im Verein. Die Sozialhilfesätze wurden in den vergangenen Jahren zwar angehoben. Das sogenannte Schulbedarfspaket von rund 156 Euro jährlich reicht aber bei Weitem nicht aus, wenn zum Beispiel die Kosten für einen Taschenrechner in der Oberstufe erst ab 120 Euro losgehen. Die gestiegenen Preise für Lebensmittel, Energie und Kraftstoffe verschärfen dieses grundlegende Problem in vielen Familien gravierend.“ 

Pressemitteilung 2015

 

Die Niels-Stensen-Kliniken haben ein Herz für Kinder: Das Unternehmen spendete jetzt 2.500 Euro für den Osnabrücker Verein Kinder in Not. Dieses Geld stammt zum einen aus den Sammeldosen, die in Krankenhäusern des Verbundes aufgestellt sind. Zum anderen hat das besondere Engagement der Anästhesiefachschwester Hilde Kampen-Wilczek vom Marinehospital Osnabrück (MHO) zu dieser hohen Summe beigetragen. Sie hat sich im vergangenen Jahr mit dem Einspielen einer eigenen CD mit dem Titel "Waterfall" einen langgehegten Wunsch erfüllt.
Bereits bei Erscheinen der CD hatte Hilde Kampen-Wilczek festgelegt, dass der Verkaufserlös an den Verein Kinder in Not Osnabrück gehen soll . Sie überreichte jetzt einen Scheck an Michael Steinberg, Ansprechpartner und Koordinator für den Verein Kinder in Not in den Niels-Stensen-Kliniken.

Spendenübergabe Kolping Ostercappeln

Auf dem Foto: (von links) Marco Bei der Kellen, Michael Bernholt, Wolfgang Bick, ich, Frank Ortmeyer und Kerstin Kovermann. 

2015

Spendenübergabe Salon Karizma 2016 

Bremer Str. 36 · 49163 Bohmte 

Auf dem Foto: von links nach rechts Gökhan Bakircioglu, Fatma Sepetcioglu, Umut Sert und Michael Steinberg 

 

Ein Lächeln kostet nichts und gibt viel. Es macht den reich, der es empfängt und es mach den nicht arm, der es gibt. Es währet nur einen Augenblick, aber sein Nachhall kann ewig sein. Niemand ist so reich, dass er es gering achten dürfte, niemand ist so arm, dass er nicht davon geben könnte.

 

Würde mich freuen mit Ihnen zusammen Kindern zu helfen.Jeder Cent hilft weiter.

Einfach super. Habe von der Blitz Werbung in Stemwede 500 Euro für den "Verein  Kinder in Not" bekommen.

Der Geschäftsführer Waldemar Olgarenko überreichte mir den Scheck.

 

Blitz Werbung

Alter Postweg 36

32351 Stemwede

2014

Danke für Ihre/ Eure Hilfe

Sie helfen mit das die Kinder lachen können.

Möchte mich bei allen bedanken die mich so unterstützen. Kinder sind unsere Zukunft!

Danke an allen die fleißig großes und kleines Geld in die Spendendosen werfen.

Spendendosen sind:

In den Niels-Stensen-Kliniken 

Restaurant IPIRIOS, Hafenstr.2, 49152 Bad Essen 

Friseur abschnitt 2.0, Venner Str.10, 49179 Ostercappeln

Nurgül's HAARmony, Dammer Str. 9, 49163 Bohmte/ Hunteburg

Hautnah Weiß, Markt 2, 49179 Ostercappeln

Kfz-Meisterbetrieb Fromme, Am Hager Hof 4A, 49191 Belm

Pizzeria UNO, Bremer Str. 5, 49163 Bohmte

Salon Karizma Bremer Str. 36 · 49163 Bohmte

 

 

 

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.